Zu Unrecht beschuldigt?

Sie kennen das Spiel schon: Jedes Mal, wenn Sie aus Ihrer engen Einfahrt rückwärts herausfahren, haben Sie nur eins im Kopf – die schön weiß verputzte Mauer Ihres ungeliebten Nachbarn. Bloß Vorsichtig! Bloß nicht berühren! Aber Sie sind routiniert. Bis jetzt sind Sie noch jedes Mal heile aus der Einfahrt gekommen.
Plötzlich sind da aber jetzt blaue Lackspuren an der Wand entdeckt worden. So blau, wie ihr blauer Wagen! „Sie waren es!“ so Ihr Nachbar. Sie sollen Schuld sein und Sie sollen den neuen Anstrich zahlen…

Nicht selten kommt jemand durch Zeugenaussagen in falschen Verdacht, so dass ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. So ein Verdacht kann enorme Kosten für den Verdächtigen in Form von Anwaltshonoraren nach sich ziehen. Oft gibt es von mehreren Zeugen aber sehr unterschiedliche Aussagen. Der subjektiven Auswertung und Gewichtung dieser unwissentlichen oder bewusst falschen Aussagen steht der objektive Sachbeweis der SPURFIX-Folie gegenüber.
Wenn Sie in ein Ermittlungsverfahren verstrickt sind, und nun die Beweislast bei Ihnen liegt, kontaktieren Sie einen unserer SPURFIX-Experten in Ihrer Umgebung und lassen Sie sich in einem Beratungsgespräch Ihre Chancen und Möglichkeiten aufführen.

Datenschutz | Impressum
>